Rechtsberatung Urheberrecht -

  Recht: Justitia Direct www.e-juristen.de  

Das Recht an eigenen Fotos - Lichtbildaufnahmen -

 Sie wollen direkt zum Rechtsrat online per eMail?
 Klicken Sie bitte hier > Rechtsberatung online < und Sie gelangen direkt zu Ihren Informationen  
............................................................................
 
  Sie telefonieren lieber und sprechen sofort mit einem Rechtsanwalt?     
  Kein Problem! Einfach anrufen, täglich - auch SA + SO > Telefonische Rechtsauskunft
..............................................................................
 
  Fragestellung: Urheberrecht - Copyright -
  Datum: Januar 2006  - Ort: Bielefeld
Frage:
   
Mir ist folgendes passiert: 

Einen Tag nachdem ich einen Ipod bei eBay versteigert habe (Auktionsnummer: ----------),

entdeckte ich, dass ein anderer Verkäufer meine Fotos verwendete (Auktionsnummer: -------). Darf man das einfach? 

Oder habe ich eventuell Ansprüche? 

Beziehungsweise lohnt es sich überhaupt, dieser Sache nachzugehen. 

...............
Antwort:
In dem von Ihnen beschriebenen Fall kommt eine Verletzung des Urheberrechts an dem von Ihnen gefertigten Foto in Betracht.

Vom Urheberrechtsgesetz (UrhG) geschützt sind u.a. Lichtbildwerke. Das Urheberrecht an einem Werk steht gem. § 7 UrhG alleine dem Schöpfer des Werkes zu.

Dabei umfaßt das Urheberrecht auch das alleinige Nutzungs- und Verwertungsrecht.

Stellt das von Ihnen gefertigte Foto also ein Werk im Sinne des UrhG dar, so ist die Nutzung des Fotos durch eine andere nicht hierzu befugte Person rechtswidrig.

Voraussetzung für die Annahme eines Werkes ist eine gewisse schöpferische Höhe des Geschaffenen.

Die Rechtsprechung hat für die Annahme eines Werkes folgende Kriterien aufgestellt:

Das Werk muß eine persönliche Schöpferkraft erkennen lassen.

Das Ergebnis dieser Schöpferkraft muß eine gewisse Gestaltungshöhe erreicht haben UND das Ergebnis muß sich in sinnlich wahrnehmbarer Form konkretisieren.

Das letzte der genannten Kriterien ist bei einem Foto in jedem Fall gegeben.

Ob auch die übrigen Kriterien gegeben sind, kommt auf die konkrete Ausgestaltung des Fotos an.

Selbst wenn es hier an der erforderlichen Schöpfungshöhe mangeln sollte, ist ein Lichtbild aber gemäß § 72 UrhG geschützt.

Diese Vorschrift schützt jedes Lichtbild unabhängig von seiner fotografischen Ausgestaltung.

Maßgeblich für diesen recht generellen Schutz ist nach der Rechtsprechung die eigenständige Bildeinrichtung durch den Lichtbildner.

Somit besteht hinsichtlich Ihres Fotos in jedem Fall Urheberrechtsschutz.

 

................... jusdi102
  Empfehlungen - Lesetipps -
Machen Sie uns Ihre Seite mit zum Thema passenden Inhalt bekannt!

Rechtsanwälte beraten Sie sofort

   
 

Übersichten: Arbeitsrecht | Familienrecht | Erbrecht | Mietrecht | | Scheidungsrecht - Strafrecht - Verkehrsrecht - Wettbewerbsrecht etc |

| nach oben |
..............................................................................
Thema: Urheberrecht - Copyright - Lichtbilder - Fotos - Schöpfungstiefe  -  @

Copyright: JD - Saarbrücken (Saarland)