Rechtsauskunft Rente, Kindergeld, Sozialhilfe, Hartz4 _

  Recht: Justitia Direct www.e-juristen.de  
Fragen und Antworten zur Rente, zum Kindergeld, zur Sozialhilfe, zu Hartz4 _

Rechtsrat: Leben als Deutscher in Spanien _

!
 Sie wünschen eine sofortige Online-Rechtsauskunft per eMail?
 Klicken Sie bitte hier > Rechtsrat online < und Sie erhalten sofort Ihre Informationen  
................................................................................
 
Deutsch-Spanische Rente:

...............

Frage: Welche Folgen hat es, wenn ich eine deutsche und eine spanische Rente beziehe?

Antwort: Die Folgen können erheblich sein. Wer mindestens 1 Jahr Versicherungszeiten in

Spanien hat, gilt nicht mehr als Versicherter des Herkunftsstaates, sondern fällt ganz in die

Zuständigkeit des Wohnstaates. Er erhält also alle spanischen Leistungen wie ein Spanier. Die

Regelung, dass er neben den spanischen Leistungen auch die deutschen Leistungen in vollem

Umfange geltend machen kann, findet dann keine Anwendung mehr. Auch der Anspruch auf

deutsches Pflegegeld entfällt, dafür kann aber ggf. spanisches Pflegegeld gezahlt werden.

Diese auf den ersten Blick befremdlichen Konsequenzen sind darauf zurückzuführen, dass bei

einer Zuständigkeit mehrerer Staaten die Regeln eines Staates gelten müssen, und dabei

wurde sinnvollerweise der Wohnsitzstaat festgelegt.

----------------------------

Kindergeld:

Frage: Kann ich als Rentner in Spanien auch deutsches Kindergeld erhalten?

Antwort: Ja! Für das Kindergeld gilt das Land der Beschäftigung, so dass deutsche

Arbeitnehmer in Spanien kein deutsches Kindergeld erhalten. Die Rente gilt aber als

Beschäftigung in Deutschland, so dass Kindergeld auch nach Spanien ausgezahlt werden

kann. Wenn zugleich ein Anspruch nach spanischem Recht besteht, wird allerdings nur der

Unterschiedsbetrag zum deutschen Kindergeld gezahlt.

-------------------------------

Sozialhilfe:

Frage: Kann ich deutsche Sozialhilfe in Spanien erhalten?

Antwort: Nein, deutsche Sozialhilfe wird grundsätzlich nur in Deutschland gezahlt. Wenn

Altersresidenten in Not geraten, können sie entweder die bekannten spanischen Hilfen in

Anspruch nehmen, oder sie müssen nach Deutschland zurückkehren. Ausnahmen gibt es nur

unter sehr engen Voraussetzungen (z.B. außergewöhnliche Notlage und zugleich stationäre

Betreuung oder schwere Pflegebedürftigkeit, so dass eine Heimkehr nicht möglich ist).

Rentner mit Wohnsitz in Deutschland erhalten statt der Sozialhilfe die sogenannte

Grundsicherung. Sie wird nicht ins Ausland gezahlt.

 

Sehen Sie auch:
Spanien - Wohnsitz -Spanien - Versicherung-Krankenversicherung - Rente-Rentenversicherung - Versicherung-Pflegeversicherung

 

Immobilien Spanien - Immobilienkauf - Immobilienpreise - Spanien - Gesellschaften - SNLE
.............................................................................
Index - Rechtsberatung online
................................................................................
......................................................................................................
Thema:  Rechtsauskunft Sozialhilfe - Kindergeld - Rente - Spanien _@
Copyright: Justitia Direct - Germany -  Deutschland - Saarbrücken (Saarland) | jdsbs